Sie sind hier: Startseite MA Mittelalterstudien Studienverlaufspläne und Modulpool

Studienverlaufspläne und Modulpool

Studienverlauf für den Masterstudiengang "Mittelalterstudien" (Einschreibung ab einschl. WS 2018/19)

Allgemeine Bemerkungen:

  • Insgesamt müssen im Studiengang 120 LP (inkl. Masterarbeit 30 LP) erworben werden.
  • Die beiden Module „Studienportal“ (15 LP) und „Mittellateinische Sprache und Literatur“ (15 LP) sind Pflichtmodule und obligatorisch zu belegen.

Modulplan Mittelalterstudien (M.A.) ab WS 2018/19

resolveuid/318c6236be8cb9b37b6589dc88c49797

Exemplarischer Verlaufsplan Start WiSe

resolveuid/93a5a286601b4dcdbea2f033401fcc4d

Exemplarischer Verlaufsplan Start SoSe

resolveuid/96732997dc7305bfb3adba0b1b3e5ea4

 

 

Studienverlauf für den Masterstudiengang „Mittelalterstudien“ (Einschreibung bis einschl. SS 2018)

 

  1. Allgemeine Informationen
  • Insgesamt müssen im Studiengang 120 LP (inkl. Masterarbeit) erworben werden.
  • Die beiden Module „BMZ A: Studienportal Mittelalterstudien“ (15 LP) und „BMZ B: Mittellateinische Sprache und Literatur“ (15 LP) sind Pflichtmodule und obligatorisch zu belegen.
  • Der Masterstudiengang "Mittelalterstudien" wird in zwei Profilen, "Mittelalterliche Sprachen und Literaturen" oder "Kultur und Geschichte des Mittelalters", studiert.
     
  1. Beispiele für den Studienverlauf
  • Studienbeginn im Wintersemester
1. Semester (WS)
  1. „Studienportal Mittelalterstudien“
  2. angebotene Veranstaltungen aus „Mittellateinische Sprache und Literatur“  
  3. Einführung in die Paläographie, Textkritik und Editionswissenschaft
2. Semester (SoSe)
  1. angebotene Veranstaltungen aus „Mittellateinische Sprache und Literatur“

        (Vervollständigung und Abschlussprüfung des Moduls)

  1. Mastermodul Sprachwandel und Sprachvariation
  2. Skandinavische Mediävistik
3. Semester (WS)
  1. Mastermodul Deutsche Literatur des Mittelalters
  2. Romanische Mediävistik
  3. Forschungen zur mittel- und neulateinischen Sprache und Literatur
  4. Semester (SoSe)   Masterarbeit

 

  • Studienbeginn im Sommersemester
   1. Semester (SoSe)  
  1. angebotene Veranstaltungen aus „Mittellateinische Sprache und Literatur“ (Vervollständigung und Abschlussprüfung des Moduls)
  2. Mastermodul Sprachwandel und Sprachvariation
  3. Skandinavische Mediävistik
2. Semester (WS)
  1. „Studienportal Mittelalterstudien“
  2. angebotene Veranstaltungen aus „Mittellateinische Sprache und Literatur“
  3. Einführung in die Paläographie, Textkritik und Editionswissenschaft
3. Semester (SoSe)
  1. Mastermodul Deutsche Literatur des Mittelalters
  2. Romanische Mediävistik
  3. Forschungen zur mittel- und neulateinischen Sprache und Literatur
   4. Semester (WS)   Masterarbeit

 

  1.  Modulpool Pflichtmodule
      BMZ A: Studienportal Mittelalterstudien     
      (WS)
   BMZ B: Mittellateinische Sprache und Literatur  
   (zweisemestrig; Beginn WS)

 

  1. Modulpool Profile
   Profil 1: Mittelalterliche Sprachen und Literaturen      Profil 2: Kultur und Geschichte des Mittelalters  
Forschungen zur mittel- und neulateinischen Sprache und Literatur
(SoSe)
Schwerpunktmodul Mittelalterliche Geschichte I
(SoSe)
Deutsche Literatur des Mittelalters
(WS)
Schwerpunktmodul Mittelalterliche Geschichte II
(SoSe)
Mastermodul Mittelalterliche (deutsche) Literatur im kulturellen Kontext
(SoSe)
Schwerpunktmodul Rheinische Landesgeschichte
(SoSe)
Forschungsmodul zur deutschen Literatur des Mittelalters (Germanistische Mediävistik)
(WS)
Frühgeschichtliche Archäologie (Aufbaumodul)
(WS + SoSe)
Mastermodul Sprachwandel und Sprachvariation (im Deutschen)
(WS + SoSe)
Frühgeschichtliche Archäologie (Forschungsmodul)
(WS + SoSe)
Skandinavistische Mediävistik
(SoSe)
Kunstgeschichte des Mittelalters (Aufbaumodul)
(WS + SoSe)
Skandinavistisches Projektmodul
(WS + SoSe)
Geschichte der mittelalterlichen Philosophie
(WS + SoSe)
English Medieval Studies
(zweisemestrig: Seminar im WS, Übung im SoSe)
Das mittelalterliche Europa und Asien im transkulturellen und welthistorischen Kontext
(optional)
Romanische Mediävistik
(WS + SoSe)
Religion und Ritus im Mittelalter
(optional)
Einführung in die Paläographie, Textkritik und Editionswissenschaft
(WS)
Umwelt- und Landschaftsgeschichte
(WS)
  Grundlagen des Rechts (Aufbaumodul)
(zweisemestrig WS + SoSe)

 

Artikelaktionen